Montag, 8. August 2011

Lancôme - Hypnôse Doll Eyes Mascara

Die aktuelle Hypnôse Doll Eyes Kollektion von Lancôme wartet mit einem ganz besonderen Konzept auf: Klimper-Wimpern im Puppenlook. Möglich machen soll dies eine besondere, neue Mascara, die von Lancôme-Mascarapabst Jean-Louis Guerét entwickelt wurde. 7 Jahre dauerte die Entwicklung der speziellen Bürste, die durch 3 Patente geschützt ist.

Neben der Mascara gibt es in der Kollektion auch vier wunderschöne Lidschattenpaletten*, die die süßen Namen Baby Glam, Baby Pop, Baby Nu und Baby Romance (v.l.n.r., v.o.n.u.) tragen (45€ UVP):
(via)

Heute will ich euch jedoch nur von der Mascara berichten. Die Verpackungsform ist die selbe, wie bei anderen Hypnôse-Mascaras, aber diese hat zusätzlich total schöne Blumenranken aufgedruckt, was sie zu einem besonderer Hingucker macht.


Das Bürstchen ist spitz zulaufend. Ich muss gestehen, dass ich das anfangs etwas ungewohnt fand - aber mittlerweile komme ich damit sehr gut zurecht, weil man mit dem spitzen Ende kleinste Wimpern sehr gut erwischen kann.
Ebenfalls ungewohnt fand ich den Geruch - diese Mascara ist nämlich parfümiert. Ich habe spontan keine Informationen zur Duftrichtung gefunden, aber meiner Meinung nach ist es irgendwas zwischen Rose und Honig - auf jeden Fall ist der Duft süßlich.


Das Ergebnis gefällt mir ziemlich gut. Mir fehlt zwar der GANZ krasse Puppeneffekt ein wenig - dafür sind wohl meine Wimpern von Natur aus zu kurz und ich wünschte, die Mascara könnte zaubern und mir mehr Länge beschaffen. Aber man erkennt doch deutlich, dass die Mascara die Wimpern schön definiert, sie nicht verklumpt und zudem einen schönen Schwung zaubert - und das schon beim ersten Auftrag.

Zum besseren Vergleich gibts erstmal ein Nackt-Bild meiner Wimpern:

Mit einer Schicht der Lancôme Hypnôse Doll Eyes Mascara:

Irgendwie finde ich, dass der Effekt in Natura viel besser rauskommt. Wenn ich meine Wimpern im Spiegel betrachte, sehe ich ganz viele, dichte, kleine Wimpern, die mich in der Tat an Puppenaugen erinnern.
Die Trocknungszeit ist übrigens ziemlich kurz, was zu einer weiteren Schicht der Mascara einlädt.


Erhältlich ist die Mascara in der Farbe "So Black" für 28,95€ (UVP) in allen Parfümerien, in denen es Lancôme gibt. Unter anderem natürlich auch bei Douglas*.
Aktuell gibt es sie dort übrigens im Mini-Format (2ml) gratis zu jeder Online-Bestellung ab 39€ dazu, wenn man den nachfolgenden Gutscheincode angibt: LDM345.

Das Produkt wurde mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
* = Partnerlink

Kommentare:

  1. Die Verpackung ist wirklich sehr schön mit den Blumen. Leider finde ich den Preis aber auch wieder echt stolz. Aber das Ergebnis ist echt toll! :)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Der Preis ist wirklich, hm, hoch...
    Das Ergebnis bei dir find ich aber auch nicht so extrem genial... Vielleicht probiere ich mal die Minimascara bei der Bestellung aus... Ich hab auch so kurze Stummelwimpern, ich brauch immer verlägerung!

    Sissy von Modern Snowwhite ♥

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Ergebnis! Aber echt ein stolzer Preis...ich mag deine Augen;)

    AntwortenLöschen
  4. stolzer preis für eine mascara, aber macht wirklich tolle wimpern.
    die Lidschattenpaletten find ich auch sehr schön

    lg katharina-beautyworld

    AntwortenLöschen
  5. Die Mascara liegt hier auch noch im Miniformat... ich bin mal gespannt, wie sie sich auf meinen Wimpern macht, bei dir ist das Ergebnis ja ganz gut.

    AntwortenLöschen
  6. @Tanja: Danke dir :-)

    Ich weiß, dass die Mascara nicht gerade billig ist (daher auch der Hinweis mit der Mini-Version ;-)) - aber ich muss auch gestehen, dass mir das Ergebnis von Tag zu Tag besser gefällt...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, die vier wunderschönen Lidschattenpaletten finde ich sehr schön. Ich persönlich habe diese Farbpaletten in den 80er Jahren getragen.

    AntwortenLöschen
  8. Wenn meine Wimpern mit der Mascara genauso großartig aussehen wie bei dir, dann ist der stolze Preis gut investiert.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch! Ich freue mich über deinen konstruktiven Kommentar!